+41 78 322 63 43

info@schweizerfachmedien.ch

Über die genau Art der Drohungen ist nichts bekannt. Die beiden Jugendlichen befinden sich weiterhin in Gewahrsam.