+41 78 322 63 43

info@schweizerfachmedien.ch

Die Staatsanwaltschaft muss nun eine neue Anklage beim Bezirksgericht Zürich einreichen.